Über mich


In allen Lebensetappen wichtige Erfahrungen gesammelt

Als Systemische Therapeutin und Paarberaterin bin ich immer wieder beindruckt von der Vielfalt der Lebensgeschichten meiner Klient(inn)en. Es zeugt von großem Vertrauen, dass ich für den Verlauf meiner Beratungen daran teilhaben darf. Gern gebe ich auch Ihnen einen stickpunktartigen Einblick in mein Leben. Schließlich sollen Sie wissen, wen Sie als Beraterin vor sich haben.

  • Studium für das Lehramt und siebenjährige Tätigkeit als Lehrerin in Neuss
  • National und international erfolgreiche Kanutin im Kanuslalom und Wildwasser
  • Mehrfache Weltmeisterin und Vizeweltmeisterin, Teilnahme an Olympischen Spielen
  • Langjährige Aktivensprecherin der Kanuslalom-Nationalmannschaft
  • Pädagogische Mitarbeiterin im Kultusministerium NRW
  • Stellvertretende Schulleiterin und mehr als ein Jahrzehnt Tätigkeit als Schulleiterin
  • Trainerin in der Fort- und Weiterbildung von Funktionsträgern im Schulbereich
  • Weiterbildungen zur zertifizierten Systemischen Therapeutin, Sexual- und Paarberaterin
  • Beraterin in einer Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen
  • Paarberatung – Eheberatung – Paartherapie und Einzelberatung in eigener Praxis

Ulrike Deppe
Systemische Therapeutin
Sexual- und Paarberaterin

Zertifizierte Systemische Therapeutin (DGSF), Sexual- und Paarberaterin

Ich bin spezialisiert auf die Beratung von Paaren und Einzelnen und begleite meine Klienten bei ihrer Beziehungsentwicklung und in persönlichen und beruflichen Veränderungsprozessen. Die Qualifikation und Kompetenz als Beraterin habe ich über mehrere Jahre in fundierten Weiterbildungen erworben:

Das eigene Lernen hört bekanntlich niemals auf. Zum einen fordern mich die anspruchsvollen Beratungsanliegen meiner Klienten immer wieder heraus und eröffnen mir neue Erkenntnisse. Die individuellen Einblicke in deren Lebens- und Beziehungswelten tragen ebenso zur Bereicherung meiner Beratungskompetenz bei wie der regelmäßige Besuch von Fortbildungen. Hier sichere ich meinen Anschluss an aktuelle Entwicklungen. Wesentliche Impulse für meine Beratungstätigkeit erhielt ich bei:


Eigene Perspektiven und Aufgabenbereiche kontinuierlich erweitert

Im Verlauf meines Lebens habe ich Möglichkeiten zur Weiterentwicklung meiner Person und Profession motiviert, neugierig und offen genutzt. Dabei lief meistens – aber nicht immer – alles „rund“. Neben außergewöhnlichen und wunderbaren gab es auch krisenhafte Ereignisse in meinem Leben. Die haben mir einerseits meine Grenzen gezeigt und mich andererseits herausgefordert, Bilanz zu ziehen und mir sehr persönliche Fragen zu beantworten:

  •  Wo stehe ich in meinem Leben?  Was habe ich bisher gelebt?  Was möchte ich noch leben?

In diesen Phasen hieß es, zu sortieren und auszusortieren und in der Krise die Chance zu neuem Aufbruch zu finden. Letztlich bin ich dankbar für diees Erfahrungen. Sie haben mich persönlich wachsen und reifen lassen und mir neue und interessante Aufgabenbereiche und Tätigkeitsfelder eröffnet.


Gern nutze ich den Fluss als Metapher für das Leben

In meiner sportlichen Zeit habe ich ein waches Auge für Strömungen, Stromschnellen und Wasserwirbel entwickelt, um die ideale Fahrlinie zu finden. Fluss- und Lebensläufe zeigen für mich viele Parallelen. Gern nutze ich den Fluss in meinen Einzel- und Paarberatungen als Metapher für das Leben.

Systemische_Therapeutin_nutzt_Fluss_als_Methapher

Fluss und Leben zeigen zwischen Quelle und Mündung, Geburt und Lebensende viele verschiedene Abschnitte und Übergänge. Für mich drückt der Fluss im übertragenen Sinn aus, dass wir trotz aller Übergänge und Veränderungen durch Einflüsse und Zuflüsse immer wir selbst bleiben, eine individuelle Persönlichkeit mit verschiedenen Ausdrucksformen und vielfältigen Veränderungsmöglichkeiten – und das ein Leben lang.


Die einzelnen Lebensabschnitte sind wie Strömungen eines Flusses

Manche Lebensfluss-Strecken erscheinen einfach und locker. Alles entwickelt sich lebendig und strömt in angemessenen Lebenswellen leicht und schwingend dahin. Es gibt ein akzeptiertes Auf und Ab, eine flotte Strömung trägt einen weiter. Manchmal gibt es überraschend Neues zu entdecken oder es kommt regelrecht zu Flow-Gefühlen.

Dann tauchen unversehens Abschnitte auf, in denen Fluss und Leben begradigt und eingezwängt erscheinen, der gerade noch belebenden Reize beraubt. Staustufen machen das Vorankommen mühsam und anstrengend, es kommt zu scheinbarem Stillstand. Manchmal sammelt sich allerlei Angeschwemmtes an, versperrt den Durchfluss und macht Kursänderungen erforderlich. Oder es tauchen plötzlich und überraschend Verblockungen und Wasserfälle auf, große Herausforderungen oder Lebenskrisen.

Die Anforderungen, die das Leben bereithält, sind unterschiedlich. Für manche Menschen stellt das Überwinden verblockter Flussabschnitte und gefährlicher Strudel die besondere Herausforderung dar – für andere kann das genießende Sich-Treiben-Lassen die Lernaufgabe sein.


Ich begleite Sie durch schwierige Lebens-Passagen

Die meisten Lebensübergänge gestalten sich harmonisch, fließend und unbemerkt. Wenn sie sich krisenhaft zeigen, können sie an die eigenen Grenzen führen. Beratung bei einer Systemischen Therapeutin ist dann sinnvoll. Ich biete Ihnen in meiner Praxis für Paarberatung  und Einzelberatung einen sicheren Rahmen, damit Sie sich

  • einen Überblick verschaffen
  • neue Perspektiven einnehmen
  • vorhandene Ressourcen aktivieren
  • Handlungsspielräume erweitern
  • Alternative Lösungen abwägen
  • Entscheidungen treffen und umsetzen.