Informationen


Das könnte Sie interessieren

Bevor Sie sich in meiner Praxis für Einzelberatung und Paartherapie in Erwitte anmelden, können Sie sich hier unter den Stichpunkten „Lesenswertes“ und „Links“ über Beziehungsthemen informieren. Ich empfehle Ihnen Bücher und andere interessante Veröffentlichungen zu den Themen „Lebensgestaltung, Sexualität, Trennung und Scheidung“. Unter dem Stichwort „Infos“ sind Anlaufstellen genannt, auf die ich im telefonischen Vorgespräch gelegentlich hinweise.

Glückliches_Paar_nach_Paartherapie_in_Erwitte


Ulrich Clement: „GUTER SEX TROTZ LIEBE – Wege aus der verkehrsberuhigten Zone“ (ISBN 978-3-548-37221-1)

Zahlreiche Paare klagen, dass nach den ersten leidenschaftlichen Monaten und Jahren der Sex langweiliger wird. Das anfängliche Feuer glimmt nur noch, das Begehren ist auf der Strecke geblieben. Obwohl sie sich lieben und zusammen bleiben wollen. Woher kommt diese Lustlosigkeit? Kann der Teufelskreis der Unlust durchbrochen werden? Darauf gibt das Buch Antworten und zeigt, wie Wege aus der „verkehrsberuhigten Zone“ gefunden und Leidenschaft, Erotik und Begehren neu entfacht werden können.

Dabei verlässt Ulrich Clement die Sichtweise bisheriger Sexualratgeber, die vor allem in den Gemeinsamkeiten zweier Menschen die Lösung suchen. Er hingegen lädt die Paare dazu ein, das eigene sexuelle Profil, eigene Wünsche und Sehnsüchte wieder zu entdecken und in den Mittelpunkt zu rücken. Die Lust an der Verschiedenheit, am Spiel und an der erotischen Kommunikation erzeugt frische Spannung und eine Sexualität des Begehrens.

Der Autor ist einer der führenden deutschen und international renommierten Paar- und Sexualtherapeuten. Sein Ansatz gilt als profilierte und originelle Innovation der Sexualtherapie. Ulrich Clement ist Professor für Medizinische Psychologie an der Universität Heidelberg und arbeitet als Dozent, Coach und Psychotherapeut.

Halko Weiss, Micheal E. Harrer, Thomas Dietz: „Das Achtsamkeits-Übungsbuch – Für Beruf und Alltag“ mit 2 CDs (ISBN 978-3-608-94709-0)

Immer mehr Menschen entdecken den Wert der Achtsamkeit für ihr persönliches Wohlbefinden. Wer direkt in die Praxis einsteigen will, findet hier eine Vielzahl an Achtsamkeitsübungen, die sich zu Hause und am Arbeitsplatz gut umsetzen lassen. Wenn Sie den Anleitungen auf den CDs folgen, erleichtert es Ihnen, innezuhalten und Ruhe sowie den Zugang zur Innenwelt und zu regelmäßigem Üben zu finden. Der Begleittext unterstützt dabei, indem er über das Wesen der Achtsamkeit und über ein breites Spektrum von Anwendungs- und Variationsmöglichkeiten der einzelnen Übungen informiert.

Ulrich Clement: „WENN LIEBE FREMDGEHT – Vom richtigen Umgang mit Affären“ (ISBN 978-3-548-37336-2)

Viele Paare wünschen sich eine romantische und zuverlässige Partnerschaft. Doch die Wirklichkeit sieht oft anders aus – der Alltag holt die Liebenden ein, die erotische Sehnsucht schwindet. Was man hat, begehrt man nicht mehr.

Und so suchen manche Menschen neue Lebendigkeit in einer heimlichen Liebe mit einem anderen Partner. Solche Liebesaffären sind immer gefährlich. Sie bedrohen die Partnerschaft und führen zu quälenden Auseinandersetzungen. Aus seiner Erfahrung als Paartherapeut kennt Ulrich Clement das Gefühlschaos der Beteiligten, das Hin- und Hergerissen-Sein zwischen Schuldgefühlen und Leidenschaft. Viele Beziehungen scheitern daran, andere werden gerade durch einen Seitensprung neu belebt.

Ulrich Clement analysiert das Dilemma der Monogamie und die Dramatik der heimlichen Liebesbeziehungen – die romantischen Wünsche, die Eifersucht, das Misstrauen, die Verletzung und die klärenden Gespräche. Und er beschreibt, wie Paare mit One-Night-Stands und Affären umgehen und leben können.

Felicitas Römer: „Liebe, Lust & Lesebrille – Warum wir erst in der Lebensmitte so richtig lieben können“ (ISBN 978-3-8436-0335-5)

War das schon alles? In der Lebensmitte wird so manches auf den Prüfstand gestellt, auch die eigene Paarbeziehung. Die Autorin zeigt, dass sich in dieser heiklen Phase ein kritischer, aber auch liebvoller Blick auf die gemeinsame Beziehung lohnt. Mit Fragebögen und Übungen hilft sie, die „Beziehungsbaustellen“ zu bearbeiten und Lust auf neue Nähe zu machen. Eine so fundierte wie augenzwinkernde Anleitung, sich auf das Abenteuer „Liebe in der Lebensmitte“ selbstbewusst und leidenschaftlich einzulassen.

Praxis für Einzelberatung und Paartherapie in Erwitte – Informationen

Manchmal bin ich mit meiner Praxis für Einzelberatung und Paartherapie in Erwitte nicht die passende Anlaufstelle für Sie. Dennoch möchte ich Sie dann nicht „im Regen“ stehen lassen. Nachfolgend habe ich Anlaufstellen aufgeführt, mit denen ich Anrufer(inne)n in der Vergangenheit weiterhelfen konnte.

  • Wenn Sie als Einzelperson einen Psychologischen Psychotherapeuten für eine Psychotherapie suchen, deren Kosten die Krankenkasse trägt, bekommen Sie bei der Psychotherapeuten Kammer NRW hilfreiche Informationen.
  • Wenn eine Trennung oder Scheidung unausweichlich ist, kann der Interessenverband für Unterhalt und Familienrecht – ISUV/VDU e.V. – eine Anlaufstelle sein. Der Verband ist eine gemeinnützige Selbsthilfeorganisation. Er bietet Hilfe bei Fragen zur Trennung und Scheidung und zum Unterhalt. Besonders hilfreich für eine erste Orientierung sind die themenbezogenen Broschüren des Vereins sowie die regelmäßigen Veranstaltungen mit Fachreferenten in zahlreichen Städten.